Bodenbeläge

Der Bodenbelag Nicocyl besteht komplett aus Recycling-Material, das aus Kabelummantelungen und Werksabfällen aus der Kabelindustrie gewonnen wird.

Dabei wird nicht nur die Umwelt entlastet, der Preis von Nicocyl ist in seiner Qualitätsklasse nur halb so hoch ist wie der von Neuware, hält darüber hinaus doppelt so lange wie vergleichbare Bodenbeläge.

Nicocylböden sind viele Jahre ölfest, diffusionsdicht und undurchlässig für ätzende Chemikalien.

Durch seine besonderen physikalischen Eigenschaften ist Nicocyl hoch belastbar, rutschfest, fußwarm, elastisch, Geräusch mindernd, säure- wie laugenbeständig.

Die 500 x 500 mm großen Fliesen werden bei der Verlegung ineinander verkantet und mit einem eigens für ihre Industrieböden abgestimmten Zweikomponentenkleber mit dem Untergrund verklebt, sodass sie zum Beispiel problemlos mit dem Gabelstapler befahren werden können.

Die Fliesen können schnell und unkompliziert auch während des laufenden Betriebs verlegt werden, verschiedene Farbvarianten, Maserungen und Oberflächenstrukturen ermöglichen ein ansprechendes Design.